Wissenschaft

Die Schwerpunkte meiner wisssenschaftlichen Arbeit liegen im Kommunalrecht, im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie im Bereich der historischen Parteienforschung. Lehraufträge habe ich an der Universität Freiburg und an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl für die Fächer Ordnungswidrigkeitenrecht und Kommunalrecht.

Meine historische Dissertation über die Liberal-Demokratische Partei in Thüringen 1945-1952 wurde ausgezeichnet mit dem

Förderpreis des Präsidenten des Thüringer Landtags für Arbeiten zum Parlamenta­rismus 1996

sowie mit dem Promotionspreis 1997 der Friedrich-Schiller-Universi­tät Jena für die beste Doktorarbeit der Philosophischen Fakultät im Rektoratsjahr.

Prof. Dr. Hermann Weber, der Nestor der westdeutschen DDR-Forschung, schreibt zu meiner historischen Doktorarbeit in seinem Standardwerk zur DDR-Geschichte [Die DDR 1945-1990; München: Oldenbourg, 4. Aufl. 2006, S. 186]:

Für die Liberaldemokratische Partei gibt es eine umfassende, auf Quellen gestützte Regionalstudie, nämlich über die LDP in Thüringen 1945 bis 1952 (J. Louis: Die Liberal-Demokratische Partei in Thüringen 1945-1952). In dieser Dissertation hat Louis in vorbildlicher Weise die neuerdings zugänglichen Dokumente mit dem bisherigen Forschungsstand verbunden. Besonders instruktiv werden die Gründung und der „Umbruch“ 1948 (Verhaftung und Auswechslung von Funktionären) behandelt. Mit dieser Regionalstudie (mit Dokumenten und Kurzbiographien) ist die Entwicklung der liberalen Partei zum “Transmissionsorgan” der SED ebenfalls nachgewiesen.

Weitere Angaben zu meiner wissenschaftlichen Arbeit:

Wissenschaft, Lehre, Auszeichnungen
Veröffentlichungen
Vorlesungen, Seminare, Übungen u.a.

Wissenschaft, Lehre, Auszeichnungen

aktuell

Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (seit 2007) und an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (seit 2006)

zuvor

Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), im Rahmen des deutsch-deutschen Kulturabkommens halbjähriger Studienaufenthalt an der Universität Jena/DDR (1989/90)

Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung (1993-1996)

Promotion zum Dr. phil. bei Prof. Dr. Herbert Gottwald an der Universität Jena mit einer historischen Dissertation (1996),

ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Präsidenten des Thüringer Landtags für Arbeiten zum Parlamenta­rismus 1996

sowie mit dem Promotionspreis 1997 der Friedrich-Schiller-Universi­tät Jena für die beste Doktorarbeit der Philosophischen Fakultät im Rektoratsjahr

Promotion zum Dr. jur. bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann an der Universität Freiburg mit einer Dissertation aus dem Wirtschaftsstrafrecht (2001)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bibliothek für Rechtswissenschaft der Universität Freiburg (1989-1992) und den wirtschaftsrechtlichen Lehrstühlen von Prof. Dr. Christine Windbichler (1992 Universität Freiburg) und Prof. Dr. Olaf Werner (1994/95 Universität Jena)

Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht der Universität Freiburg (1996-2001)

Veröffentlichungen

A. Schriften zum Recht

I. Monographien

1. Das Recht der Ordnungswidrigkeiten. Lehrbuch mit Fallbeispielen und Mustern; 7. Aufl.; Stuttgart u.a.: Boorberg Verlag, 2011, 379 S. (zusammen mit Günter Rosenkötter) (Nachweis DNB);

rezensiert von Martin Paul Waßmer, in: Archiv für Kriminologie Bd. 229 (2012), S. 138; Kay-Uwe Martens, in: Klartext – Das Magazin der Hochschule Kehl, 2012, Heft 1, S. 38.

2. Die Falschbuchung im Strafrecht; Freiburg i.Br.: Carolina Verlag, 2002 (zugl. Diss. Univ. Freiburg 2001), 217 S. (Nachweis DNB);

rezensiert von Harro Otto, in: Goltdammer’s Archiv für Strafrecht, 150. Jhg. 2003, S. 233-234; Martin Paul Waßmer, in: Archiv für Kriminologie Bd. 210 (2002), S. 187.

3. Kommunale Abwasserbeseitigung. Die Privatisierung nach dem Niedersäch­sischen Betreibermodell; Freiburg i.Br./Volkersdorf bei Dresden, 1993 (Ost-West-Studien zur kommunalen Planung und Entwicklung, Band 1), 139 S. (Nachweis DNB)

II. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken

4. La responsabilidad penal de las personas jurídicas. Parte Alemania [Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen in Deutschland]; in: Revista Penal 17 (2006) (Strafrechtliche Zeitschrift der spanischen Universitäten Huelva, Salamanca, Castilla-La Mancha und Pablo de Olavide Sevilla), S. 203-207 (zusammen mit Martin Paul Waßmer).

5. Delitos contra la libertad sexual. Parte Alemania [Die Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung in Deutschland]; in: Revista Penal 12 (2003), S. 169-172.

6. Tratamiento de los delitos socio-económicos. Parte Alemania [Wirtschaftsstrafrecht in Deutschland]; in: Revista Penal 9 (2002), S. 165-169 (zusammen mit Martin Paul Waßmer).

7. Strafrechtliche Konsequenzen bei Falsch- und Nichtbuchungen; in: Bilanzbuch­halter und Controller (Zeitschrift), C.H. Beck, 26. Jhg. 2002; S. 18-22 (I), 90-94 (II), 230-234 (III).

8. Organisationsmodelle für die kommunale Abwasserbeseitigung; in: awt Abwasser­technik, Bauverlag, 44. Jhg. 1993, Heft 2, S. 6-8.

9. Privatisierung im Rahmen des Niedersächsischen Betreibermodells; in: Sachsen­landkurier, Organ des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, 1992, S. 61.

III. Buchbesprechungen

10. Wolfgang Mitsch: Fallsammlung zum Ordnungswidrigkeitenrecht; Berlin: Springer, 2011; in: Archiv für Kriminologie, in Vorbereitung.

11. Wilhelm Krekeler/Elke Werner: Unternehmer und Strafrecht (Strafvertei­digerpraxis, Bd. 7); München: C.H. Beck, 2005; in: Archiv für Kriminologie Bd. 218 (2006), S. 62-63.

12. Walter O. Weyrauch: Das Recht der Roma und Sinti. Ein Beispiel autonomer Rechtsschöpfung (Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte. Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main, Bd. 154); Frankfurt am Main: Klostermann, 2002; in: Archiv für Kriminologie Bd. 211 (2003), S. 183-184.

13. Michael Kubink: Strafen und ihre Alternativen im zeitlichen Wandel (Kölner kriminalwissenschaft­liche Schriften, Bd. 37); Berlin: Duncker und Humblot, 2002; in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, Baden-Baden: Nomos, 15. Jhg. 2003, S. 299-301.

14. Mario A. Cattaneo: Montesquieus Strafrechtsliberalismus (Strafrechtswissenschaft und Strafrechtspolitik. Kleine Reihe, Bd. 3); Baden-Baden: Nomos, 2002; in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, Baden-Baden: Nomos, 15. Jhg. 2003, S. 296-298.

15. Klaus Marxen/Gerhard Werle (Hrsg): Strafjustiz und DDR-Unrecht. Dokumenta­tion; Band 3: Amtsmissbrauch und Korruption; Berlin, New York: de Gruyter, 2002; in: Archiv für Kriminologie Bd. 211 (2003), S. 50-51.

16. Andreas Marneros/Simone Ullrich/Dieter Rössner: Angeklagte Straftäter. Das Dilemma der Begutachtung; Baden-Baden: Nomos, 2002; in: Archiv für Krimi­nologie Bd. 211 (2003), S. 119-120.

17. Matthias Weihrauch: Verteidigung im Ermittlungsverfahren (Praxis der Strafver­teidigung, Bd. 3); Heidelberg: C.F. Müller, 6. Aufl. 2002; in: Goltdammer’s Archiv für Strafrecht, 150. Jhg. 2003, S. 859-860.

B. Sonstige Schriften

I. Monographien

18. Die Liberal-Demokratische Partei in Thüringen 1945-1952; Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag, 1996 (zugl. Diss. Univ. Jena 1996), 326 S. (Nachweis DNB);

ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Präsidenten des Thüringer Landtags für Arbeiten zum Parlamenta­rismus 1996 sowie mit dem Promotionspreis 1997 der Friedrich-Schiller-Universi­tät Jena für die beste Doktorarbeit der Philosophischen Fakultät im Rektoratsjahr;

rezensiert von Hermann Weber, in: Historische Zeitschrift Bd. 265 Heft 1 (Au­gust 1997), S. 266 f.; Torsten Oppelland, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft Heft 1/1997, S. 207; Jürgen Frölich, in: liberal. Vierteljahreshefte für Politik und Kultur Heft 3/1997, S. 71 ff.; Hermann Marx, in: Jahrbuch zur Liberalis­mus-Forschung, 9. Jhg. 1997, S. 316 ff.; Dieter Frey, in: Thüringische Landes­zeitung vom 14.12.1996; Wolfgang Schollwer, in: Deutschland Archiv, 31. Jhg. 1998, S. 505 ff.; Eberhart Schulz, in: Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung, 40. Jhg. 1998, S. 133 ff.

19. Politische Parteien in Thüringen (1945-1952) – SPD, LDP und CDU; Erfurt: Lan­deszentrale für politische Bildung Thüringen, 1997 (Blätter zur Landeskunde), 8 S.

II. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken

20. Die Anfangsjahre der Thüringischen Landeszeitung im Spiegel ihrer Geschichte; in: Hans Hoffmei­ster: Wie alles begann. Die Thüringische Landeszeitung 1945/46; hrsgg. in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung des Freistaates Thüringen; Erfurt: René Burkhardt Verlag, 2006, S. 193-203.

21. Verfolgung und Widerstand von Liberaldemokraten in Thüringen; in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung; in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung hrsgg. von Hans-Georg Fleck u.a.; Baden-Baden: Nomos, 17. Jhg. 2005, S. 135-143.

22. Artikel “Hermann Becker”; in: Karl Wilhelm Fricke/Peter Steinbach/Johannes Tuchel (Hrsg.): Opposition und Widerstand in der DDR ‑ Politische Lebensbilder; München: C.H. Beck, 2002, S. 38-42.

rezensiert von Eckhard Jesse, in: Deutschland Archiv, 36. Jhg. 2003, Heft 3, S. 518-520.

23. Als Deutscher in Stalins Lagern; in: Martin Lauer: Mein Buch Sehnsucht. Gedichte aus dem Archipel Gulag 1950-1954; hrsgg. von Jürgen Louis; Stuttgart 1998, S. 11-29; 2. Auflage im Auftrag des Landesbeauftragten des Freistaates Thüringen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Erfurt 2002, S. 11-29.

24. Die Gründung der Demokratischen Partei 1945 in Thüringen; in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung; in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stif­tung hrsgg. von Hans-Georg Fleck u.a.; 6. Jhg., Baden-Baden: Nomos, 1994, S. 183-192.

25. Die LDP-Hochschulgruppe an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; in: Jürgen Frölich (Hrsg.): “Bürgerliche” Parteien in der SBZ/DDR. Zur Geschichte von CDU, LDP(D), DBD und NDPD 1945 bis 1953; Köln: Verlag Wissenschaft und Politik, 1994, S. 143-174.

rezensiert von Lutz Sartor, in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, Baden-Baden: Nomos, 8. Jhg. 1996, S. 328-330.

26. Die Parteifinanzierung des LDP-Landesverbandes Thüringen 1945 bis 1952; in: Deutschland Archiv, 27. Jhg. 1994, Heft 11, S. 1167-1178.

27. Neue Dokumente zur Gründung der LDP im Juni 1945 in Berlin; in: Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung, 36. Jhg. 1994, Heft 4, S. 30-42 (zusammen mit Ulf Sommer).

III. Buchbesprechungen

28. Reinhard Hübsch/Jürgen Frölich: Deutsch-deutscher Liberalismus im Kalten Krieg. Zur Deutschlandpolitik der Liberalen 1945-1970; in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung; Baden-Baden: Nomos, 10. Jhg. 1998, S. 336-339.

29. Ulf Sommer: Die Liberal-Demokratische Partei Deutschlands. Eine Blockpartei unter der Führung der SED; in: Thüringische Landeszeitung v. 10.5.1997.

30. Horst Köpke/Friedrich Franz Wiese u.a.: Mein Vaterland ist die Freiheit; in: Der Bürger im Staat; W. Kohlhammer Verlag, 1991, S. 148.

31. Friedrich Grupe: Die Fahne war mehr als der Tod; in: Der Bürger im Staat; W. Kohlhammer Verlag, 1989, S. 147.

IV. Herausgeberische Tätigkeit

32. Martin Lauer: Mein Buch Sehnsucht. Gedichte aus dem Archipel Gulag 1950-1954; hrsgg. und mit einer Einführung von Jürgen Louis; Stuttgart 1998; 2. Auflage im Auftrag des Landesbeauftragten des Freistaates Thüringen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, gefördert vom Sächsischen Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Erfurt 2002;

rezensiert von Ulf Sommer, in: Handelsblatt Nr. 175/1998 v. 11./12.9.1998; Eva Bezzeg-Frölich, in: liberal. Vierteljahreshefte für Politik und Kultur, 44. Jhg. Dezember 2002, S. 80-81.

V. Weitere Veröffentlichungen

33. 1150 Jahre Rheinhausen im Breisgau – Eine Gemeinde findet im Jubiläumsjahr ihre Mitte; in: BWGZ Die Gemeinde – Organ des Gemeindetags Baden-Württemberg, 134. Jhg. 2011, S. 641-643.

34. Der Taubergießen bei Rheinhausen; in: Kulturführer Kaiserstuhl/Nördlicher Breisgau; Obereggenen: Kulturverlag ART + WEISE, 2012, S. 25-26.

35. 60 Jahre Thüringische Landeszeitung; in: Thüringische Landeszeitung v. 21.9.2005 (I), 22.9.2005 (II), 24.9.2005 (III).

36. Neruda und die Nähe zum Meer; in: Welt am Sonntag Nr. 4/2002 v. 27.1.2002, S. 68.

37. “Er wollte den Sozialismus nur reformieren. Manfred Gerlach feiert 70. Geburts­tag”; in: Thüringische Landeszeitung v. 8.5.1998.

38. Neuanfang vor 50 Jahren: Zur Geschichte der Thüringischen Landeszeitung und der Liberal-Demokratischen Partei in Thüringen; in: Thüringische Landeszeitung v. 8.7.1995 (I), 24.7.1995 (II), 4.8.1995 (III), 28.8.1995 (IV), 21.9.1995 (V).

39. Bibliographie zur Liberalismus-Forschung; in: Friedrich-Naumann-Stiftung (Hrsg.): Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung; Baden-Baden: Nomos, 6. Jhg. 1994, S. 291-336; 7. Jhg. 1995, S. 313-347; 8. Jhg. 1996, S. 339-385; 9. Jhg. 1997, S. 337-370; 10. Jhg. 1998, S. 349-374; 11. Jhg. 1999, S. 367-395; 12. Jhg. 2000, S. 371-400; 13. Jhg. 2001, S. 365-395 (Mitverfasser).

40. Artikel “Verkehr/Lärm” und “Abfall”; in: Umweltbericht der Gemeinde Merzhausen, hrsgg. von der Gemeindeverwaltung Merzhausen, 1992, S. 92-113.

Vorlesungen, Seminare, Übungen u.a.

2012

SS 2012 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)

2011

SS 2011 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
WS 2011/12 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 3 SWS)
WS 2011/12 Seminar im Vertiefungsbereich Ordnungsverwaltung: Öffentlichkeitsarbeit aus der Sicht eines Bürgermeisters, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (5 Stunden)

2010

SS 2010 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
WS 2010/11 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 3 SWS)

2009

SS 2009 Vorlesung Ordnungswidrigkeitenrecht, Universität Freiburg (2 SWS)
SS 2009 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
SS 2009 Bachelor-Projekt „Korruptionsprävention und -bekämpfung in der öffentlichen Verwaltung“ (zusammen mit RA Michael Schneider, Frankfurt am Main), Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (24,5 Stunden)
SS 2009 Bachelor-Projekt „Betreutes Wohnen – Leben und Wohnen im Alter in einer dörflich strukturierten Gemeinde – Erstellung eines betreuten Wohnkonzepts als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge für die Gemeinde Rheinhausen/Landkreis Emmendingen“ (718 KB), Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (24,5 Stunden)
WS 2009/10 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 3 SWS)

2008

SS 2008 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
WS 2008/09 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 3 SWS)
WS 2008/09 Bachelor-Projekt Korruptionsprävention und -bekämpfung in der öffentlichen Verwaltung (zusammen mit RA Michael Schneider, Frankfurt am Main), Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (24,5 Stunden)
WS 2008/09 Bachelor-Projekt „Betreutes Wohnen – Leben und Wohnen im Alter in einer dörflich strukturierten Gemeinde. Erstellung eines betreuten Wohnkonzepts als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge für die Gemeinde Rheinhausen/Landkreis Emmendingen“, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (24,5 Stunden)

2007

SS 2007 Vorlesung Ordnungswidrigkeitenrecht, Universität Freiburg (2 SWS)
SS 2007 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
WS 2007/08 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)

2006

SS 2006 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)
WS 2006/07 Vorlesung Kommunalrecht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl (2 x 2 SWS)

2000

WS 2000/01 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Allgemeiner Teil, Universität Freiburg (2 SWS)

1999

SS 1999 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Besonderer Teil, Universität Freiburg (2 SWS)
WS 1999/00 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Allgemeiner Teil, Universität Freiburg (2 SWS)

1998

SS 1998 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Besonderer Teil, Universität Freiburg (2 SWS)
WS 1998/99 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Allgemeiner Teil, Universität Freiburg (2 SWS)

1997

SS 1997 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Besonderer Teil, Universität Freiburg (2 SWS)
WS 1997/98 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Allgemeiner Teil, Universität Freiburg (2 SWS)

1996

SS 1996 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Besonderer Teil, Universität Freiburg (2 SWS)
WS 1996/97 Übung im Strafrecht für Anfänger I – Allgemeiner Teil, Universität Freiburg (2 SWS)

1994

Herbst 1994 Ferienakademie „Weimar – Brennpunkt deutscher Geschichte“ in Weimar vom 26.9.-1.10.1994, Organisation und Tagungsleitung im Auftrag der Begabten­förderung der Friedrich-Naumann-Stiftung (zusammen mit Ulf Sommer)

1989

SS 1989 Tutorat „Einführung in die vergleichende Regierungslehre: Das Regierungs­system der Bundesrepublik Deutschland“ an der Universität Freiburg, im Auftrag der Michigan State University, University of Michigan, University of Wisconsin und Wayne State University, USA